Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge in “PR-Literatur”

80 Years Later

0

Für Einige gilt Edward L. Bernays als Vater der Public Relations. Der 1891 in Wien geborene und kurz darauf mit seiner Familie in die USA ausgewanderte Neffe Sigmund Freuds dürfte…

Beezle und das Web 3.0

3

In einem dichtgedrängten Raum sitzen teure und billige Sims um Tische herum, johlen augelassen zur Bühne hin, bis ihre virtuellen Gläser herunterfallen und auf dem Boden klirrend zerschellen. On Stage eine Frau, die einen erotischen Striptease hinlegt. Alltag in dem bekannten Club "Mister J's", der für jede Vorlieben das Passende bietet.

Das könnte eine Szene aus der virtuellen Welt Second Life sein, über die mittlerweile fast täglich berichtet wird. Ist es aber nicht! Vielmehr ist es eine Zukunftsversion aus dem Buch Otherland von Tad Williams, bereits 1996 geschrieben, die langsam zur Realität werden scheint.

Deutschland Online 4 und das Web 2.0

2

Heute wurde die Studie "Deutschland Online 4" vorgestellt. Die Studie "Deutschland Online 4" (DO4) untersucht den Stand des deutschen wie internationalen Breitband-Marktes (Kabel, DSL, VDSL, WiMAX) . Die Studie bietet einen Ausblick bis ins Jahr 2015. Das Besondere: DO4 bietet in diesem Jahre eine sehr interessante Sonderauswertung zum Thema Social Web.

DO4

Insgesamt wurden 115 Experten und 6.347 Konsumenten befragt. Die Experten stammen aus Internet-Unternehmen und Konvergenz-Playern. Sie werden ergänzt um weltweit ausgewählt Experten aus den Bereichen Bildung, Arbeitsmarkt, Gesellschaft und E-Government. Themen und Schwerpunkte der Studie sind die Konvergenz und Digitalisierung als Treiber der Informationsgesellschaft, Triple-Play, Internet TV, Web 2.0, Breitband-Internet 3.0 (VDSL) sowie Bildung, Arbeit und "Digital Lifestyle" in der Informationsgesellschaft.

Citizen Journalism – Willkommen in der Google Welt

0

Die Internet-Galaxis, die unser Leben revolutionierte steht vor einem neuen Wandel - oder sie steckt mitten drin. Im Web brodelt es: Noch nie war es so einfach, Texte, Audiobeiträge, Bilder und Musik zu produzieren und übers Web unter die Leute zu bringen. Immer mehr Blogger und Podcaster melden sich zu Wort. Mehr als 60 Millionne Blogger zählt Technorati derzeit, die 100-Millionen Grenze soll in diesem Jahr erreicht werden. Doch wie schafft der Web 1.0 User den Sprung in die neue schöne Google-Welt und wie macht er aus dem Narrowcast seiner privaten Webpage einen Narrowsearch im Stil des Web 2.0? Autor, Journalist und Webdesigner Moritz "mo." Sauer erklärt es in dem brandneuen Buch "Weblogs, Podcasting und Onine-Journalismus", welches im Dezember 2006 in O`Reilly-Verlag erschienen ist.

Buchcover

Quellen zu (Online-)Fundraising

4

Heute gibt’s ein paar Quellen zum Thema Fundraising, die mir in letzter Zeit untergekommen sind: Buergeruni.de ist ein Weblog, das sich mit Fundraising für Forscher und Studierende beschäftigt. Autor Jens…

Die Transzendenz der PR

0

Ja, es ist Sommer. Und vielleicht ist die Hitze schuld an diesen Zeilen: „Public Relations ist ein multimediales Phänomen der modernen Zeit. Die Interpretationsmöglichkeiten dieses Begriffes sind genauso vielfältig wie…

Neuigkeiten aus der Forschung – Zerfaß und die Corporate Blogs

0

Sucht man im Netz nach Corporate Blogs findet man meist zwangsläufig Zerfaß. Prof. Dr. Ansgar Zerfaß– Professor für Kommunikations-
management in Politik und Wirtschaft an der Universität Leipzig hat sich eingehend mit dem Thema der Corporate Bogs beschäftigt. Auf seiner Webpage zerfass.de findet man viele interessante Aufsätze und Buchempfehlungen und kann sich so einen Überblick über diese neue Strömung der Unternehmenskommunikation machen.

Wer kennt den Adobe Creek?

0

Das Katjes eine holländische Übersetzung von „kleines Kätzchen“ ist, 4711 ursprünglich eine Hausnummer in Köln und Milka eine Abkürzung von Milch und Kakao, sind nur einige der unzähligen Geschichten rund um die Welt der Marken, die Karsten Kilian auf seiner Website www.markenlexikon.com zum Besten gibt.