PR-Fundsachen im Wintersemester 18/19

Wir sind Studenten der Onlinekommunikation #onkomm im dritten Semester. Bei PR-Fundsachen steht ab jetzt die Digitalisierung in verschiedenen Branchen im Vordergrund. Erfahrt hier mehr über unsere Pläne für die nächsten Monate.

 

Neue Gesichter

Im Rahmen unserer „Lernagentur (PR) Content und Digital Experience“ haben wir drei Teams gebildet, die sich auf unterschiedliche Themen fokussieren werden. In den nächsten Monaten geht es auf PR-Fundsachen nicht nur um Trends und Entwicklungen in der Technik, sondern auch darum, wie man diese effektiv nutzen kann. Vielleicht kann Technik uns ja auch helfen, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen? Auch im Fokus steht der digitale Tourismus mit all seinen Potenzialen und Möglichkeiten.

Während wir uns bis jetzt vor allem überlegt haben, wann wir publizieren und wie wir uns organisieren, planen wir in Zukunft außerdem die Erstellung eines sogenannten „Content Hubs“ mit unserem Partner Content Pepper. Content Hubs sind eine neue Technologie und werden im Online Marketing verwendet. Im Prinzip ist das Konzept einfach: Content Hubs dienen in erster Linie dazu, Themengruppen zu bündeln und so besser zugänglich zu machen. In nur wenigen Klicks könnt ihr so alle Veröffentlichungen zu unseren verschiedenen Themen auf einem Blick sehen und so einen perfekten Überblick über unsere Inhalte gewinnen.

Die Logos unserer 3 Teams.
Die Logos unserer 3 Teams.

 

Tourismusmarketing digital

Die Tourismusbranche boomt und ist mit eine der stärksten Branchen Deutschlands. Mit der Digitalisierung des öffentlichen Lebens und weiteren Industrien gerät diese in Zugzwang – vor allem im Bereich des digitalen Marketings. Genau mit dieser Problematik setzen wir uns auseinander. Wir sind #KommOnTour und möchten euch dieses Semester spannende Neuigkeiten zum Thema digitales Marketing auf dem Tourismusmarkt näherbringen. Unsere Blogbeiträge drehen sich rund um Innovationen, erfolgreiche Unternehmenskonzepte und neue Ansätze. Unser Hauptziel ist das Aufzeigen von Chancen und Potenzialen, welche die Digitalisierung für den Tourismus birgt.

Freut euch vor allem auf Insider-Tipps, Innovationen und kompetentes Fachwissen aus der Branche. Los geht es direkt am Montag, den 12. November.

 

Tech for Good

Wir leben in einer hoch-technologisierten, schnelllebigen und vernetzten Welt. Informationen werden immer zugänglicher, Prozesse transparenter und die Möglichkeiten nehmen zu. Neben den täglich neu entdeckten Innovationen bringt der digitale Wandel allerdings auch große Herausforderungen mit sich, die den Alltag der Menschen bestimmen. Tech for Good geht der Frage auf den Grund, wie Innovationen genutzt werden können, um genau diese zu meistern und die Welt zu verbessern.

Im Kern geht es um Menschen. Menschen, Projekte, Gemeinschaften und Industrien, welche die Kraft der Technik auf vielfältige Weise nutzen, um sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Wandel zu erzielen. „Tech with human kind in mind“ – das ist der Leitspruch der Tech for Good-Community.

 

Trends Trends

Die vierte digitale Revolution verändert die Ansprüche an uns selbst als Konsumenten aber umso mehr an die Unternehmen. Die Technik verändert die Kommunikation, das Konsumentenerlebnis und das allgemeine Leben. Ob Blockchain für einen sicheren Zahlungsverkehr, Drohnen für neue Imagefilme oder Automation für verbesserte Arbeitsprozesse. In jedem Unternehmensbereich findet sich ein anderes Technikthema. Deshalb haben wir es zu unserer Aufgabe bei TechTrends gemacht über die neusten Trends im digitalen Bereich zu informieren und dem ein oder anderen die Augen zu öffnen, wie die neusten Trends den Unternehmen einen effektiven und effizienten Wechsel im Alltag abverlangt.

 

Mehr darüber, wer sich hinter PR-Fundsachen verbirgt, erfahrt ihr hier. Unterstützt wird unsere Lernagentur übrigens von zwei Dozenten, Thomas Pleil und Katja Eisert. Erfahrt mehr über unsere neuen Posts und abonniert uns auf unseren Social Media Kanälen (Twitter, Facebook, Instagram)!

zu den Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.