Krönung, Marke, Aufschrei: Diese Woche im DRILLLINK

Da vergangene Woche wieder einiges los war, gibt’s hier unsere wichtigsten News im Dreierpack.

I. Krönung. Wie Lars Rademacher den Rat aufmischt.

Zusätzlich zu seiner Professur für Public Relations an unserem Mediencampus hat Lars Rademacher ab sofort zusätzlich das Amt des Vorsitzenden des Rats für Public Relations inne. Mehr dazu im PR-Journal.

 

II. Marke. Warum ein einfacher Firmenaccount nicht ausreicht.

In ihrem Blog greift Dr. Kerstin Hoffmann die geplante Ankündigung von Facebook, den Algorithmus mehr auf persönliche Interaktion zu legen, auf und macht deutlich, welche Veränderungen dies im Bewusstsein von Unternehmen bedeuten könnte.

 

III. Aufschrei. Shitstorms vermeiden.

Die durch Social Media erzeugten Kontroll- und Aufschreimechanismen machen Unternehmen zunehmend zu schaffen. Da der Öffentlichkeit nicht einmal der kleinste Fauxpas entgeht, sind Shitstorms nicht weit. Strategien, um diese zu vermeiden, erläutert Marco Saal auf horizont.de.

zu den Kommentaren