Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Blogs als Werbefläche

1

Die Blogosphäre wurde natürlich auch von den Unternehmen entdeckt: Nicht nur als Diskussionsplattform, die es zu beobachten oder auch für eigene (PR-)Zwecke zu nutzen gilt, sondern zunehmend auch als neue Werbefläche.

Microsoft bietet mit seinem Service MSN Spaces Raum für zahlreiche Blogs. Nach eigenen Angaben gibt es dort bereits 4,5 Millionen Weblogs, wie ein User unter blogbar.de berichtet.

Diese geballte Blog-Masse soll Microsoft nun einsetzen wollen, um sich als attraktives und reichweitenstarkes Werbeumfeld zu positionieren.

Werbung kann in thematisch passenden Blogs oder sogar in passenden Beiträgen eingeblendet werden. Ob den Weblog-Autoren, die ja nicht gerade für ihre unkritische Natur bekannt sind, diese Entwicklung gefallen wird?

Microsoft bekräftigt jedenfalls seine Absichten:

„Deeper brand integration into MSN Messenger and MSN Spaces will enable our advertisers to connect with their target audiences in more creative, spontaneous and unobtrusive ways,“ said Joanne Bradford, vice president and chief media revenue officer for MSN.

(Linuxinsider/EcommerceTimes)

  1. rafaelNo Gravatar

    Bei dem erwähnten Blogbar.de-User handelt es sich übrigens um einen bekannten Weblog-Autor, der sich schon kritisch über die Copy&Paste-Praxis von Onlinejournalisten geäußert hat (siehe Beitrag von tp).

Die Kommentare sind deaktiviert.